Call of Duty Infinite Warfare – Unterstützung von Profi-Spielern

Nach eigenen Angaben setzen die Entwickler von Infinity Ward bei der Umsetzung des Mehrspieler-Modus von „Infinite Warfare“, auf die Unterstützung von Profi-Spielern.

Call_of_Duty_Infinite_Warfare_screenshot_4

Den Anfang des Jährlichen Duells zwischen den erfolgreichsten Shooter-Marken  „Battlefield“ und „Call of Duty“, macht in diesem Jahr „Battlefield 1“ welches im Oktober für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One veröffentlicht wird. Im November folgt dann der Release von „Call of Duty Infinite Warfare“. Laut eigenen Angaben setzt man bei Infinity Ward bei der Umsetzung des Multiplayer-Modus auf die Unterstützung von Profi-Spielern.

Activisions eSports Brand Development Director Jay Puryear sagte dazu:

„Sie spielen auf einem so hohen Level. Dabei sagen sie Dinge wie ‚Ich erwarte, dass man hier spawnt‘ oder ‚Wenn du die Map auf diese Art und Weise kontrollierst, dann solltest du hier drüber spawnen‘. Sie unterstützen uns beim Spawning, dem Feintuning oder den Waffen und dem Content, da sie zu allem eine Meinung haben.“

Erscheinen soll „Call of Duty Infinite Warfare“ am 4. November 2016.

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Call of Duty Infinite Warfare – Unterstützung von Profi-Spielern”

  1. Battlefield hat eindeutig gewonnen was den Trailer angeht.
    Warum,CODTrailer war so zuerwarten. Futureblabla.
    BF,hat einfach mal überrascht und wird deshalb so gefeiert.
    #weitermachen

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...