Call of Duty: Infinite Warfare – Sprachpaket bringt Stimme von Ghost

Für den Multiplayer von „Call of Duty: Infinite Warfare“ stehen ab sofort zwei neue DLCs zur Verfügung. Diese bringen zwar keine großartig neuen Inhalte mit sich, dafür kann man sich aber auf neue Stimmen einstellen. Darunter auch Ghost aus „CoD: Modern Warfare 2“.

Call of Duty

Völlig kostenlos ist das sogenannte U.K. Special Forces-Sprachpaket, dank dem euch Craig Fairbrass über alle Geschehnisse im Multiplayer berichtet. Die Originalstimme von Ghost aus „Modern Warfare 2“ informiert euch somit beispielsweise, welche Punkteserie aktiv ist. Allerdings steht das DLC nur in englischer Sprache zur Verfügung. Das trifft auch für das Method Man-Stimm-Pack zu, das obendrein 3,99 Euro kostet. Dafür übernimmt Method Man, legendärer Hip-Hop-Künstler vom Wu-Tang Clan, die Kontrolle über die Sprachausgabe.

Du bist ein Fan von Apps? Dann lade dir unsere kostenlose PS4Info App für Anroid!

Die Käufer der besonderen Editionen von „Call of Duty: Infinite Warfare“ erhalten zusätzlich die Neuauflage von „Call of Duty: Modern Warfare“. Das Remastered des beliebten Shooters aus vergangenen Jahren wird nach aktuellen Erkenntnissen nicht separat erhältlich sein. Beide Spiele sind vollständig seit dem 4. November für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Was wir von dem Titel halten, erfahrt ihr in unserer Review.

Mit „Sabotage“ steht ab sofort der erste DLC für die Spieler auf der PlayStation 4 zur Verfügung. Selbstverständlich ist der Zusatzinhalt ein Bestandteil des Season Pass. Die Besitzer der PC- oder Xbox One-Version von „Call of Duty: Infinite Warfare“ müssen sich noch einen Monat gedulden. Erst dann erscheint der DLC auch für diese Plattformen.

 

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...