Call of Duty: Black Ops II spielt 1 Milliarde US Dollar in 15 Tagen ein.

Activision-Blizzard – hat heute bekannt gegeben, dass Call of Duty: Black Ops II seit Erscheinen am 13. November 2012 weltweit 1 Milliarde US Dollar Umsatz generiert hat – laut Chart-Track, Handelsinformationen und internen Schätzungen des Unternehmens. Der Erfolg belegt die weltweit wachsende Nachfrage nach interaktiver Unterhaltung: Letztes Jahr erreichte der Vorgängertitel Call of Duty: Modern Warfare 3den Meilenstein von 1 Milliarde US Dollar Umsatz nach 16 Tagen. Der Box Office-Rekord für Filme wurde 2009 von „Avatar“ mit 1 Milliarde US Dollar Umsatz in 17 Tagen erstellt*.

„Der Release von Call of Duty war in den letzten sechs Jahren stets einer der bedeutendsten Entertainment Events“, so Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. „Die weltweit kumulierten Franchise-Umsätze von Call of Duty seit Launch übertreffen die addierten Einnahmen der bis dato 2012 veröffentlichten Top-10 Filme. Der Umsatz der Call of Duty-Franchise seit Beginn bis heute hat die Kino-Erfolge von „Harry Potter“ und „Star Wars“ – den zwei größten Film-Serien aller Zeiten – überholt.“

Seit der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops II wurde der Titel mehr als 150 Millionen Stunden online auf Xbox LIVE und PlayStation Network gespielt.

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Call of Duty: Black Ops II spielt 1 Milliarde US Dollar in 15 Tagen ein.”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...