Call of Duty Black Ops 4 – Spieler wünschen sich erneut Nuketown

Die Multiplayer-Karte Nuketown verfügt über einen Kultstatus und wird sich immer wieder von den Spielern gewünscht. Zahlreiche Umfragen ergeben, dass die Community hofft, auch im kommenden Call of Duty Black Ops 4 erneut auf dem beliebten Testgelände spielen zu können.

Call of Duty Black Ops 4 - Spieler wünschen sich erneut Nuketown -  Black Ops 4 Nuketown

Natürlich bedeuten solche Umfragen, die nicht von den Entwickler durchgeführt werden, keineswegs, dass es Nuketown in Call of Duty Black Ops 4 schafft. Allerdings beobachten die Verantwortlichen ganz genau ihre Community. Ihnen wird es also nicht entgangen sein. Eventuell wird die Multiplayer-Karte als Vorbestellerbonus angeboten. Wer den Titel vorbestellt, könnte einen zeitexklusiven Zugang erhalten. Da wir bisher aber nahezu nichts über den kommenden Ableger der bekannten Shooter-Reihe wissen, können wir nur spekulieren.

Activision und Treyarch wollen Call of Duty Black Ops 4 am 17. Mai offiziell enthüllen. Im Zuge dessen ist mit einem ersten Trailer zu rechnen. Der Release erfolgt übrigens am 12. Oktober 2018. Zwar nannte man noch keine konkreten Plattformen, die PlayStation 4 wird aber definitiv nicht leer ausgehen.

Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass Sony eventuell das Vorabrecht an den DLCs verlieren könnte. Bei den vorherigen Ablegern kamen nämlich stets die PlayStation 4 vor den anderen Plattformen in den Genuss der Erweiterungen. Eventuell können sich dieses Mal die Spieler auf der Xbox One über dieses Privileg freuen. In einem separaten Artikel erfahrt ihr alles zum Thema. Klickt einfach hier und wir leiten euch weiter.

Teilen
onpost_follow

6 thoughts on “Call of Duty Black Ops 4 – Spieler wünschen sich erneut Nuketown”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =