Breaking Bad – Kultserie bekommt PlayStation VR-Erfahrung

Im Großen und Ganzen sind wir uns wohl einig, dass “Breaking Bad” eine sehenswerte TV-Serie darstellt. Umso erfreulicher sollte daher die Nachricht sein, dass es dank einer neuen Partnerschaft bald eine passende Erfahrung für die PlayStation VR geben wird.

Auf der diesjährigen Salesforce Data Matters Konferenz hat Serienschöpfer Vince Gilligan verkündet, dass man eine Partnerschaft mit Sony eingegangen ist, um eine interaktive Erfahrung für die Virtual Reality zu erschaffen. Diese soll 30 bis 45 Minuten umfassen. Gilligan betonte vor allem, dass es sich hierbei um kein Videospiel handelt, sondern tatsächlich um eine Erfahrung – wie man es so schön nennt.

Viele Details gibt es im Moment aber nicht. Weder wissen wir, was genau auf uns zukommt, noch wann “Breaking Bad VR” überhaupt erscheint. Zudem ist nicht einmal sicher, welche Plattformen mit der VR-Erfahrung versorgt werden. Aufgrund der Partnerschaft mit Sony kommen PlayStation VR Nutzer aber eindeutig in den Genuss. Sobald wir mehr über dieses Thema wissen, reichen wir die Informationen selbstverständlich so schnell wie möglich nach. Bis dahin gilt eins: Finger weg von den Drogen!

PlayStation VR ist seit dem 13. Oktober 2016 offiziell im Handel erhältlich und bringt die oft als Zukunft des Gaming bezeichnete Technologie der Virtual Reality auf die PlayStation 4. Umfangreiche Informationen diesbezüglich gibt es auf unser extra eingerichteten Themenseite. Klickt einfach hier.

Teilen
onpost_follow

10 thoughts on “Breaking Bad – Kultserie bekommt PlayStation VR-Erfahrung”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...