Borderlands – Gearbox Software plant kein Remastered

Dass Gearbox an „Borderlands 3“ arbeitet, ist seit geraumer Zeit bekannt. Unmittelbar vor dem Release wollen viele Spieler sicherlich nochmals die Vorgänger spielen, weshalb man nach einer Remastered-Version von „Borderlands“ gefragt hat.

Borderlands 3

Diese wird aber nicht geben, wie Randy Pitchford via Twitter bekannt gegeben hat. Schließlich hat „Borderlands 3“ die höchste Priorität. Würde man dem ersten Ableger eine optische Aufhübschung verpassen, würde das letztendlich die Entwicklung vom aktuellen Teil verlangsamen und somit auch den Release hinauszögern. Und genau diesen Zustand möchten Gearbox Software nicht erzeugen. Aber auch die Spieler würden im Endeffekt wohl nicht erfreut sein, wenn sie noch länger auf „Borderlands 3“ warten müssten. Da wäre eine Remastered-Version für die aktuellen Konsolen sicherlich nur kurzzeitig ein Grund zum Feiern.

Passend zum Thema: Remasered-Versionen – Der Missbrauch unserer Kindheitserinnerungen

Wann die offizielle Enthüllung von „Borderlands 3“ stattfinden wird, ist bislang noch ungewiss. Eine Präsentation auf der GDC deutet aber auf einen zeitnahen Termin hin. Daher vermutete man, dass man im Rahmen der E3 ersten Spielszenen oder zumindest einen Trailer zeigen wird. Bedauerlicherweise war das nicht der Fall. Nun stellt sich die Frage, ob es vielleicht auf der diesjährigen Gamescom soweit sein wird. Wir behalten das Thema definitiv im Auge und melden uns, sobald wir mehr wissen.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...