Borderlands 3 – Entwicklung von Gearbox Software offiziell bestätigt

Im Rahmen der PAX East hat der CEO und Präsident von Gearbox Software Randy Pitchford bestätigt, dass man nach Abschluss von „Battleborn“ und den Downloadinhalten, bereits die Entwicklung von „Borderlands 3“ starten wird.

Randy Pitchford sagte: „Es ist kein Geheimnis, offensichtlich wird es ein weiteres Borderlands geben.“

Allerdings ist noch nicht sicher ob man dieses dann auch „Borderlands 3“ nennen wird Laut Pitchford könne man es auch „Borderlands 4“ nennen. Als Art Director ist Scott Kester mit dabei, der bereits bei „Battleborn“ die Leitung übernommen hatte. Als Autor für die Geschichte ist mit Mikey Neumann mit von der Partie. Von Neumann wurde bereits ein Charkter erschaffen, der möglicherweise den Weg ins Spiel finden wird. Hierbei soll es sich um Scooters Sohn Scooper handeln, der laut Neumann wie ein Chipmunk klingen soll. Ebenfalls haben die Entwickler betont, dass es zahlreiche „Borderlands“-Easter-Eggs in „Battleborn“ zu finden gibt. In den kommenden DLCs wird es aller Wahrscheinlichkeit nach weitere Hinweise auf „Borderlands 3“ geben.

Teilen
onpost_follow

3 thoughts on “Borderlands 3 – Entwicklung von Gearbox Software offiziell bestätigt”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...