Bloodborne – Setzt euch ein Denkmal!

Sie sind wahrlich ein begehrtes Sammelobjekt bei vielen Gaming begeisterten. Es gibt kaum noch ein Spiel welches ohne Aufwändige Collector´s Edition daherkommt, so auch „Bloodborne“. Die Nightmare Edition ist ja schon eine echt tolle Box aber lest selbst was es noch Tolles für uns Spiele-Fans gibt.

Bloodborne Nightmare Edition

Ich bekam „Bloodborne“ erst einige Zeit nach dem Release in die Finger. Ich muss gestehen das „Bloodborne“ mein erstes Spiel von From Software ist. Demon Souls, Dark Souls oder Dark Souls 2 um diese Spiele machte ich immer einen großen Bogen. Konsole an Spiel rein 10 Minuten später Spiel raus und via Facebook versucht das Spiel gleich weiter zu Tauschen. Ich bin absolut als Noob in das Spiel hineingeworfen worden ohne Ahnung vom Kampfsystem, einer vernünftigen Skillung oder dem ausweichen. Ich bin so der Typische hau drauf Spieler welches aber bei Spielen von From Software nur sehr bedingt zum Erfolg führt.  Nach drei Tagen ohne Reaktion auf mein Angebot beschloss ich dem Spiel eine zweite Chance zu geben. Neuer Charakter war schnell erstellt und gedanklich bereitete ich mich auf viele weitere Virtuelle Tode vor. Gleichzeitig sagte ich mir aber immer wieder innerlich, langsam und mit bedacht vorgehen, Gegnergruppen Splitten und falls nötig den Rückzug antreten. Also eine völlig andere Spielmethode wie die, die ich vorher praktizierte. Schnell merkte ich, dass es so bei weitem besser lief und ich so Stück für Stück in das Spiel hineinfinden konnte. Schnell zog mich die Story und die geniale Atmosphäre in ihren Bann und ich konnte mich voll und ganz auf das Spiel einlassen.

Von einer Bestie zur nächsten wurde das Spiel intensiver und fordernder. Jede Trophäe die ich in diesem Spiel bekam, fühlte sich richtig erarbeitet an und so beschloss ich die Platin-Trophäe anzustreben. Nach erfolgreichen Abschluss der Story kamen nun also die Kelch-Herausforderungen. Hier legte das Spiel ab einer Kelchtiefe von drei noch einmal zu. Der verfluchte Kelch brachte mich dann schließlich an den Rand des Wahnsinns. Doch mit Geduld und Spuke meisterte ich auch diesen. Aufpasser der alten Fürsten bei diesem Namen wird mir immer noch etwas mulmig. Für mich der Schwerste Brocken im Spiel der mich Mindestens 50 Versuche gekostet hatte bevor ich die Bestie schließlich doch legen konnte. Der Rest der Kelche war dann relativ easy. Dadurch das ich dieses Spiel völlig anders Spielen musste als alle meine vorherigen Spiele bemerkte ich wie ich völlig von selbst die Gegner Studierte und ihre Lücken gnadenlos nutzte. Nach erfolgreicher Schlacht gegen die Königin von Yharnam machte es schließlich *Bing* und die Platin-Trophäe erschien. Puuuuuhhh ich fühlte mich als hätte ich ohne Hilfe den Mount Everest bestiegen oder wäre zum Wrack der Titanic getaucht. Auf die bereits angekündigten DLC´s für „Bloodborne“ freue ich mich wie ein kleines Kind 🙂 Ebenfalls freue ich mich sehr darauf „Dark Souls 2“ in meine PlayStation 4 einzulegen. Leider ergab sich bisher noch nicht die Möglichkeit. Als dann noch „Dark Souls 3“ angekündigt wurde und ich erste Bilder sah, war ich endgültig ein Fan der From Software Spiele.

Für alle die ähnliche Erfahrungen mit „Bloodborne“ gemacht haben, für euch habe ich ein echtes Highlight gefunden:

gecco_bloodborne_1

Ihr seht richtig. Die Figur stammt von den japanischen Figuren und Statuen-Machern von Gecco und ich bin absolut begeistert. Eine Figur die so detailreich ist wie das Spiel von From Software selbst. Die Figur welche ihr auf weiteren Bildern unter diesen Text bestaunen könnt, wird ab Dezember diesen Jahres erhältlich sein. Eine zweite Figur die zudem mit reichlich Blut besudelt ist erscheint dann im Februar 2016.

Allerdings gibt es auch etwas nicht so tolles. Diese Figuren sind natürlich stark Limitiert und mit 300 Dollar alles andere als ein Schnäppchen. Wenn ich die besagten 300 Dollar hätte, würde ich nicht zögern mir diese Figur zukaufen und ihr einen Ehrenplatz zu geben.

Falls ihr die 300 Dollar übrig habt könnt ihr sie hier bestellen: Bloodborne Figuren

Euer ps4info Noob.

BLOODBORNE (Review) | Das Spiel mit dem Tod

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...