BioShock: The Collection – Performance Probleme auf allen Plattformen

Mit der Spielesammlung “BioShock: The Collection” haben die Mannen von 2k Games die beliebte Shooter-Reihe als Remastered Version der Teile 1-3 für den PC und die Current-Gen Konsolen Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Doch der Spielspaß scheint vor allem in der Unterwasserstadt “Rapture” ein großes Leck zu haben. Viele Spieler berichten nämlich von einigen Performance Problemen, die allgemein für großen Frust sorgen.

Bioshock

Die Verantwortlichen von 2k Games haben vor wenigen Tagen mit der Spielesammlung “BioShock: The Collection” die beliebte Reihe in aufgehübschter Form auf den PC und auch auf die Xbox One und die PlayStation 4 gebracht. Während PC-Spieler, die bereits die älteren Versionen von BioShock besitzen, ein kostenloses Upgrade bekamen, müssen Besitzer der Konsolenversion ungefähr 50€ zahlen. Inhalt der Collection sind “BioShock 1”, “BioShock 2 “sowie “BioShock Infinite”, die alle in nativen 1080p und 60fps und weiter mit verbesserten Texturen und Lichteffekten über die Bildschirme flimmern. Was sich zunächst nach einem akzeptabel Deal anhört, scheint momentan aber ein großes Ärgernis zu sein. Denn wie viele Spieler vermelden, scheint die Collection mit massiven Performance Problemen auf allen Plattformen zu kämpfen.

Beispielsweise kann das Spiel auf der PlayStation 4 komplett einfrieren, wenn man während des Spiels den “PS-Button” drückt. Vermeiden könnte man diesen Fehler nur, wenn man den “PS-Button” erst betätigt, wenn das Spiel pausiert ist. Generell soll es ebenfalls zu Einbrüchen der Framerate und diversen anderen Spielabstürzen kommen. 2K Games hat sich zu diesen Problemen noch nicht gemeldet. Daher ist ein entsprechender Patch auch erstmal nicht so schnell zu erwarten.

„BioShock: The Collection“ ist seit dem 16. September 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Neben den drei Hauptspielen „BioShock“, „BioShock 2“ und „BioShock Infinite“ umfasst die Sammlung darüber hinaus noch zahlreiche DLCs für jeden einzelnen Titel. Der Kostenpunkt liegt bei nicht einmal 50 Euro.

Teilen
onpost_follow

5 thoughts on “BioShock: The Collection – Performance Probleme auf allen Plattformen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...