Berserk – Neue Gameplay-Trailer zeigen Griffith und Guts in Action!

Koei Tecmo veröffentlicht heute neue Gameplay-Videos zum kommenden Actionspiel Berserk and the Band of the Hawk. Das härteste Spiel im Stil der Warriors-Reihe von Omega Force erscheint am 24. Februar 2017 für PlayStation 4 im Einzelhandel.

Berserk PS4 (9)

Der Protagonist Guts ist ein Söldner, der auf eine großes Arsenal mächtiger Waffen zugreifen kann. Jede Waffen beeinflusst dabei die Geschwindigkeit des Gameplays. So eignet sich sein massives Groß-Schwert Drachentöter für schwere langsame Angriffe. Insbesondere durch die anderen spielbaren Charaktere stehen viele weitere Spielstile zur Verfügung. Griffith greift blitzschnell mit seinem Schwert an und Schierke verfügt über magische Kräfte.

Wenn ein Kampf andauert, werden dabei immer heftigere Attacken freigeschaltet. So ist es Spielern möglich, Monster gegen Mauern zu schmettern oder sie mit einem Schlag in zwei Hälften zu zerteilen. Während seiner Abenteuer wird Guts auch den Aposteln begegnen. Diese gigantischen Dämonen verfügen über besonders tödliche Angriffe und gewöhnliche Strategien versagen im Kampf gegen sie. Der Spieler wird hier einige schnelle taktische Entscheidungen treffen müssen, um diese Zusammentreffen zu überleben.

Neben den intensiven Schlachten stellen die heutigen Gameplay-Videos darüber hinaus die Preorder-Boni vor. Bei ausgewählten Händlern erhalten Spieler sechs zusätzliche Kleidungssets für die Helden. Dazu zählen der Weiße Schwertkämpfer und der Goldene Schwertkämpfer für Guts, sowie der Goldene Adler und der Schwarze Adler für Griffith. Schielke erhält ein Piraten- und ein Blue-Stripe-Outfit.

Berserk and the Band of the Hawk erscheint am 24.  Februar 2017 für PlayStation 4 im Einzelhandel sowie als digitaler Download für PlayStation Vita und PC.

 

 

Berserk – Neue Gameplay-Trailer zeigen Griffith und Guts in Action!

Teilen
onpost_follow

3 thoughts on “Berserk – Neue Gameplay-Trailer zeigen Griffith und Guts in Action!”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...