Battlefield 3: Zukünftiger Patch bringt Abschwächung der FAMAS

Mit Battlefield 3: Back to Karkand hielten einige neue Waffen Einzug in den Ego-Shooter von Electronic Arts. Jetzt wurden die Entwickler hellhörig, denn viele Spieler beschwerten sich über die Durchschlagskraft des FAMAS-Sturmgewehrs. In einem zukünftigen Patch soll die Waffe abgeschwächt werden.

Das FAMAS-Sturmgewehr in Battlefield 3 sorgt derzeit für Beschwerden innerhalb der Community. Demnach sei die Waffe einfach viel zu stark im Vergleich zu anderen Gewehren. Der Multiplayer-Shooter Battlefield 3 erhielt mit Back to Karkand im Dezember den ersten Zusatzinhalt via Download-Content. Neben klassischen Maps und neuen Fahrzeugen lieferte EA auch bisher unveröffentlichte Waffen nach.

Unter anderem sorgt das Sturmgewehr FAMAS derzeit für Aufruhr innerhalb der Community. Demnach sei die Waffe zu stark und gefährde die Balance des Spiels. Der Core Gameplay Designer für Battlefield 3, Alan Kertz, meldet sich jetzt via Twitter zu Wort und bestätigt die Ansichten der Fans.

“Nachdem ich das FAMAS-Sturmgewehr nun eine Weile mit und ohne Griff ausprobiert und gespielt habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich sie überhaupt ausreichend abschwächen kann. Sie ist wirklich ein klitzekleines bisschen zu overpowered”

, so Alan Kertz ironisch via Twitter. Demnach kann man in einem künftigen Update von einer deutlichen Schwächung der FAMAS ausgehen. Wann und in welchem Umfang dies geschehen wird, ist bislang nicht bekannt. Ps3info hält euch auf dem Laufenden.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Battlefield 3: Zukünftiger Patch bringt Abschwächung der FAMAS”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...