Battlefield 3 – Neuer „Back to Karkand“ Gameplaytrailer

Am 06. Dezember erscheint das erste Erweiterungspacket für den Shooter Battlefield 3, der am 27. November in Deutschland erschienen ist. Kern des DLCs sind vier der beliebtestens Karten aus dem Vorgänger Battlefield 2, die modernisiert und technisch für Battlefield 3 optimiert wurden. Heute veröffentlichte EA einen weiteren Trailer, der Gameplayszenen der Karte „Strike at Karkand“ zeigt.

Besonders im Fokus steht dabei das Destruction Gameplay der Karten. In Battlefield 2 gab es das noch nicht und die Entwickler mussten es komplett neu in die Umgebung der alten Strike at Karkand Karte einbauen.

[yframe url=’http://www.youtube.com/watch?v=kPO7jqRy9Kc&feature=player_embedded#!‘]

Neben den vier Karten gibt es auch andere neue Dinge, die das Erweiterungspacket mit sich bringt. In dem Blogpost ging EA dabei näher auf die zehn neuen, sogenannten Aufträge ein. An den Aufträgen arbeitet man sowohl auf den Battlefield 3 Maps, als auch auf den Back to Karkand Maps. Ein Beispiel für den Auftrag „Let it Rain“ gibt EA auch:

Und hier nun ein genauerer Blick auf den Auftrag „Let it rain“. Um diesen Auftrag abzuschließen, müssen 20 Abschüsse mit den leichten MGs erzielt werden. Dazu sind zwei Abschüsse mit dem Mortar nötig. Wenn du diese Voraussetzungen erfüllt hast, bekommst du die Freischaltung einer Back to Karkand Waffe und die dazu passenden Dogtags. Beides kannst du wiederum auch auf den Karten des Basisspiels benutzen. Zudem schaltest du den „Creeping Death“-Auftrag frei.

Nach diesem Schema funktionieren alle Aufträge und Back to Karkand soll voll in das Hauptspiel integriert werden. Daher wird es auch bei den Kartenrotationen auf den Servern die Möglichkeit geben, Back to Karkand Karten und die Karten aus dem Hauptspiel zu mischen.

Ein umfagreiche Review zu Battlefield 3 findet ihr hier.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...