Battlefield 3 – Gamer sollen sich keine Sorgen über 720p und 30 fps machen

Wie viele andere Spiele der aktuellen Konsolengeneration, wird auch Battlefield 3 in 720p und mit 30 frames per second(fps) spielbar sein. Fans müssen sich deswegen jedoch keine Sorgen machen, General Manager von DICE, Karl Magnus Troedsson erklärt warum.
Für Spieler, die sich mit ihrer Konsole auskennen, sei es normal, dass aktuelle Games nur in 720p laufen und nicht in 1080p. Forderungen von Spielern nach 1080p Unterstützung lassen in den meisten Fällen die Kompromisse außer Acht, die mit 1080p einhergehen, worauf er allerdings nicht genauer einging.

Zu den 30fps sagt Troedsson, dass es zwar kein technisches Problem sei, Battlefield 3 in 60fps laufen zu lassen, man es aber in Hinblick auf die große Anzahl an Spielern und Fahrzeugen, sowie die Größe der Maps und die Zerstörung  bei der Hälfte, 30fps belassen wolle.

Diese Begründung ist dennoch sehr fraglich und scheint wieder ein Versuch zu sein, technische Schwierigkeiten auf der Konsole zu erklären.

Einen kleinen Seitenhieb zu Modern Warfare 3 konnte sich Troedsson sich nicht verkneifen.
„Die Pace in Battlefield sei deutlich langsamer als in anderen zappligen, hastigen Shootern, die gut in diese Framerate(60fps) passen würden.“
Hiermit ist natürlich Modern Warfare 3 gemeint.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...