Battlefield 1 – Was die neuen Gameplay-Videos über den Shooter verraten

Bereits gestern Abend ist das Embargo gefallen und so tummeln sich inzwischen Hunderte neue Videos zum kommenden „Battlefield 1“ im Netz, die nicht nur neue Eindrücke, sondern auch neue Details liefern.

battlefield_1_artwork

Inzwischen hat man das Gefühl, es kommen täglich neue Details zum diesjährigen Ableger der „Battlefield“-Reihe ans Tageslicht. Ein Zustand, der durch das frisch aufgehobene Embargo deutlich verstärkt wird. Immerhin kann nun jeder über „Battlefield 1“ sprechen bzw. Bild, Ton und Informationen veröffentlichen. Folglich findet man insbesonders auf YouTube unzählige neue Videos.

Abwurfbomben der Flugzeuge

Wie dank dem neuen Material bekannt wurde, wird es zwei Arte von Abwurfbomben geben, die man von den Flugzeugen aus, auf seine Gegner regnet lässt. Zum einen wird es die schwere Bomben geben, die erst explodieren, wenn sie auf den Boden oder auf ein Gebäude treffen und zum anderen gibt es die leichten Bomben. Diese sind mit einem Zeitzünder versehen und explodieren entsprechend erst nach einer eingestellten Zeit. Leider können die Spieler diese nicht selbst bestimmen. Wichtig wäre außerdem, dass die schweren Bomben nur aus dem Bomber und die leichten nur aus Angriffsflugzeugen abgeworfen werden können.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Flugzeuge in „Battlefield 1“ nicht so mächtig ausfallen werden, wie in manch anderem Ableger. Aufgrund der verhältnismäßig langsamen Geschwindigkeit können die Flugobjekte sogar von der Infanterie abgeschossen werden. Besonders Scharfschützen sollen in der Lage sein, den Pilot direkt auszuschalten. In den italienischen Alpen kommt man den Flugzeugen sogar so nahe, dass eine Shotgun ausreichend, um großen Schaden anzurichten. Nichtsdestotrotz bleiben die Fortbewegungsmittel gefährlich.

Neuigkeiten zu den Waffen

Sofern man auf dem virtuellen Schlachtfeld keine Waffe aufnimmt, bleiben diese exklusiv für eine Klasse reserviert. Jede Klasse verfügt also über ihre eigenen Schusseisen. Im Detail wären das acht primäre Waffen, acht Pistolen und sieben Waffen für den Nahkampf. Folglich gibt es insgesamt 32 Primärwaffen und Pistolen, deren Anzahl aber wohl durch DLCs erhöht wird. Genauere Details stehen aktuell aber noch aus. Eine kleine Übersicht über die verschiedenen Granaten-Typen gibt es übrigens hier.

Deutlich realistischer werden auch die Reflexionen der Zielfernrohre von Scharfschützen ausfallen. Das Lichtspektakel solle nämlich nur noch dann stattfinden, wenn wirklich die Sonne scheint. Aufgrund des dynamischen Wetters können Scharfschützen an ihrer Stellung also eventuell etwas länger ausharren und sind somit wohl deutlich gefährlicher als in den Vorgängern. Das Wetter sorgt aber gleichzeitig dafür, dass dichter Nebel oder Regen die Sicht erheblich einschränken.

Erst jüngst haben wir über ein neues System beim Nachladen und einer 3D-Karte im Spawn-Menü berichtet. Empfehlenswert ist auch ein Sonderartikel, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in diesem Jahr wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. „Battlefield 1“ wird am 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den Handel gelangen.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Battlefield 1 – Was die neuen Gameplay-Videos über den Shooter verraten”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...