Battlefield 1 – Über 23 Millionen verkaufte Exemplare

Anlässlich eines Finanzberichts hat Andrew Wilson von Electronic Arts verraten, dass sich der Shooter „Battlefield 1“ inzwischen über 23 Millionen Mal verkauft hat. Grund zum Feiern sollten die Verantwortlichen aber nicht unbedingt haben.

Battlefield 1

Während es im Juli 2017 noch 21 Millionen Exemplare waren, ist die Zahl inzwischen auf ca. 23,5 Millionen angestiegen. Auch wenn der Anstieg überschaubar ausfällt, verdeutlicht er dennoch, dass nach wie vor ein gewisses Interesse an „Battlefield 1“ vorherrscht. Allein auf der PlayStation 4 waren im Oktober im Durchschnitt knapp über 60.000 Spieler online, und das täglich.

Blickt man dagegen auf den Jahrestrend, sieht die Angelegenheit etwas anders aus. Seit dem Release sind die Zahlen nämlich gesunken. Natürlich verlieren nahezu alle Titel immer mehr Spieler je älter sie werden, dennoch sind inzwischen drei von vier Spieler abgesprungen. Auch wenn man sich seit Mai auf einem halbwegs stabilen Niveau befindet, bleibt abzuwarten, wie sich die Angelegenheit künftig entwickeln wird.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei. Zudem haben wir uns auch den ersten DLC etwas genauer angeschaut. Die entsprechende Review findet ihr hier.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...