Battlefield 1 – Die Waffen des ersten DLCs

Trotz offizieller Enthüllung scheint der erste DLC für „Battlefield 1“ noch weitere Inhalte zu bieten. Neben frischen Karten, der französischen Armee und mehr dürfen sie die Spieler zusätzlich über neue Waffen freuen.

Battlefield 1

Die erste große Erweiterung für den Shooter hört auf die Bezeichnung „They Shall Not Pass“ und erscheint irgendwann im März. Im Zuge einer offiziellen Enthüllung seitens DICE hat man bereits einen ersten Überblick gewährt. Nähere Details gibt es hier. Nun stellte sich heraus, dass auch fünf brandneue Waffen ihren Weg in „Battlefield 1“ finden werden. Hierbei handelt es sich um das Ribeyrolles 1918, das RSC 1917, das Lebel Model 1886, das Chauchat, die Sjögren Inertial und die MLE 1903 Extended.

Zusätzlich gibt es mit der Zahnradkeule, dem Nagelmesser und dem Trench Fleur neue Nahkampfwaffen. Die frische Eliteklasse verfügt darüber hinaus über die mächtige Kämpferkeule. Zudem erhalten Spieler, die bereits Rang 100 erreicht, die Möglichkeit, zehn weitere Ränge aufzusteigen. Dafür muss man allerdings entweder im Besitz von „They Shall Not Pass“ sein oder einen Premium Pass sein Eigen nennen.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in diesem Jahr wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...