Battlefield 1 – Massenhaft Infos zum ersten DLC

Auf der offiziellen „Battlefield 1“-Seite haben die Verantwortlichen einen kleinen Ausblick auf den ersten DLC gegeben. Neben Details wurde auch einige Concept-Arts veröffentlicht. Einen genauen Termin gibt es weiterhin nicht.

Mit der ersten Erweiterung zum Shooter werden neben der französischen Armee auch brandneue Karten ihren Weg in den Multiplayer finden. Laut den Entwickler soll das Gameplay demnach deutlich erweitert werden. Viele Details wollte man vorerst aber nicht preisgeben. Glücklicherweise dürfen sich die Spieler über einige Grafiken freuen, die einen ersten Eindruck von den neuen Karten liefern.

Die Schlacht von Verdun war geprägt durch etwa 1 Million abgefeuerte Artilleriegranaten. Folglich ist bzw. sind die Karte(n) durch Brände und allgemeiner Zerstörung gebrandmarkt. Außerdem gibt es zahlreiche Gräben, Stollen und unterirdische Festungen. Zudem wird die Garnison in Fort Vaux thematisiert, die in den dunklen Stollen der Festung um jeden Zentimeter gekämpft haben. Ebenfalls im Fokus steht die Schlacht von Soissons. Die Kämpfe konzentrieren sich auf wichtige Brücken über die Aisne.  Der sogenannte „They Shall Not Pass“-DLC erscheint irgendwann im März 2017.

Qualitätsverbesserung bei PS4Info – Nehmt an der eSports-Umfrage teil!

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in diesem Jahr wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...