Battlefield 1 – DICE überarbeitet die Wüstenkarte Suez

Die verantwortlichen Entwickler von “Battlefield 1” haben das Community Test Environment aktualisiert und somit einen Ausblick auf die Zukunft gewährt. So werden die Spieler zeitnah wohl eine neue Version der Wüstenkarte Suez erhalten.

Battlefield 1

Auf der besagten Multiplayer-Karten sind die Kräfte bislang recht eindeutig zugunsten des Osmanischen Reiches verteilt. Daher verwundert es kaum, dass DICE an der Balance arbeitet. Nachdem die letzten Änderungen zuletzt wenig bewirkt haben, hat man die Karte ein wenig überarbeitet. Im CTE können die Spieler aktuell die neue Version testen.

Statt fünf werden die Spieler künftig um sechs Flaggen kämpfen. Der zusätzliche Eroberungspunkt liegt zwischen C und D. Man erhoffe sich dadurch, neue Angriffsmöglichkeiten zu eröffnen. Zudem hat man die Flagge C ein wenig verschoben, sodass sie näher an den Bahnschienen des Behemoths liegt. Die bisherigen Tests der Spieler haben jedoch offenbart, dass das Osmanische Reich weiterhin einen Vorteil besitzt.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in dieses Mal wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...