Battlefield 1 – DICE testet neue Karten für Frontlines-Modus

Der recht beliebte Frontlines-Modus aus „Battlefield 1“ könnte künftig auf weiteren Karten spielbar sein. Zumindest testen die Entwickler von DICE diese Angelegenheit im Moment. In Stein ist aber nichts gemeißelt.

Battlefield 1

Im Community Test Environment befinden sich fortan die Karten „Monte Grappa“ und „Ballroom Blitz“, auf denen die Spieler den beliebten Modus namens Frontlines spielen können. Damit wollen die Entwickler herausfinden, ob die besagten Karten dafür geeignet sind. Verläuft der Test zufriedenstellend, wird diese Änderung dann für alle Spieler übernommen. Sollte das der Fall sein, steht der Modus im August auf vier Karten des Hauptspiels und sechs Karten aus dem „They Shall Not Pass“-DLC.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

Ebenfalls spannend: Traurige Wahrheit? Die Spieler sind Arschlöcher!

Seit März steht mit „They Shall Not Pass“ zudem der erste DLC zur Verfügung. Käufer erhalten nicht nur Zugang zur französischen Armee, auch neue Karten, Fahrzeuge und Waffen sind mit an Bord. Hinzu gesellt sich ein frischer Spielmodus, der eine Kombination aus Rush und Eroberung darstellt. Ob sich der Kauf wirklich lohnt, haben wir für euch getestet. Zur entsprechendes Review geht es hier entlang.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...