Battlefield 1 – Changelog zum Winter-Update

Entwickler DICE veröffentlicht heute das umfangreiche Winter-Update für den Shooter “Battlefield 1”. Inzwischen ist der offizielle Changelog in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt worden.

Battlefield 1

Nachdem man erst gestern ein passender Livestream veranstaltet hat, dürfen sich die Spieler heute über das sogenannte Winter-Update freuen. Pünktlich zum Valentinstag gibt es also zahlreiche Änderungen in “Battlefield 1”. Die wichtigsten Punkte findet ihr unterhalb dieser Meldung. Zudem verweisen wir auf den kompletten Changelog, den ihr hier findet.

„Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich. Erstmals innerhalb der Reihe spielt ein Ableger im Ersten Weltkrieg, was neuen Schwung mit sich bringt. Interessierte Spieler können wir einen Sonderartikel empfehlen, der sich damit beschäftigt, ob „Call of Duty“ in diesem Jahr wirklich eine Konkurrenz darstellt. Mehr dazu findet ihr hier. Und wenn ihr wissen wollt, was wir von „Battlefield 1“ halten, schaut hier vorbei.

Die wichtigsten Änderungen

  • Ordensbänder: Ihr könnt im Spiel jetzt Ordensbänder sammeln. Es gibt 20 unterschiedliche Ordensbänder. Erhaltet ihr ein Ordensband, bekommt ihr ausserdem 300 XP. Die Ordensbänder sollen gutes Teamspiel und das Spielen von Einsatzzielen belohnen.
  • Elite-Kodizes: Ihr könnt jetzt einen Elite-Kodex für acht der Hauptwaffen des Spiels freischalten. Ihr müsst dazu nur 500 oder mehr Kills mit der jeweiligen Waffe erzielen. Gelingt euch das, bekommt ihr neben einem Elite-Kodex sage und schreibe 25.000 XP als Bonus. Das ist nicht übel, wenn ihr in einen der neuen Klassenränge aufsteigen wollt.
  • Max. Klassenränge: Wir waren beeindruckt, wie schnell einige Spieler in den einzelnen Primärklasse Rang 10 erreicht haben. Der neue maximale Klassenrang ist deshalb 50. Mal sehen, wie schnell ihr den erreicht. Nach jeweils 10 neuen Klassenrängen bekommt ihr ein Battlepack. Habt ihr Rang 50 erreicht, gewähren wir euch zusätzlichen Klassenflair für eure Kill-Karte, damit ihr eure gefallenen Feinde ein wenig ärgern könnt. Ausserdem gibt es Erkennungsmarken, die ihr auf eurem Weg zu Rang 50 freischalten könnt.
  • Server: Mit dem Winter-Update veröffentlichen wir auch einige mit Spannung erwartete Mietserver-Funktionen. RSP-Administratoren können Spieler jetzt über die Ingame-UI aus dem Spiel werfen oder Fehlverhalten mit Verbannung bestrafen. Ausserdem können RSP-Administratoren den Zugang zu ihrem Server jetzt mit Prioritäten versehen. Darüber hinaus haben wir eine Funktion hinzugefügt, die nach einem Match eine Abstimmung bezüglich der nächsten Karte ermöglicht. Die Spieler haben dabei zwei Möglichkeiten. Die Alternative mit den meisten Stimmen wird die nächste Karte. Die Optionen werden basierend auf der Kartenrotation des Servers zufällig ausgewählt. Da dies passiert, während der Ende der Runde-Bildschirm angezeigt wird, ist für die Wahl keine zusätzliche Zeit erforderlich.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...