Battleborn – Anfänger sollen keine Nachteile haben

Kommenden Februar bringt 2K Games zusammen mit Gearbox Software den neuen First-Person-Shooter “Battleborn” auf die PlayStation 4, die Xbox One und den PC.

BATTLEBORN (9)

Neben einer Kampagne die ihr alleine oder im Koop spielen könnt, wird es auch einen Multiplayer-Modus geben, in dem zwei Teams gegeneinander in die Schlacht ziehen.

Der Producer Cris Thomas betonte gegenüber Examiner  nochmals, dass die Neulinge in “Battleborn” keinen entscheidenden Nachteil gegenüber den erfahrenen Spielern haben werden.

“Man wird nie in einer Situation sein, in der man sich das Spiel kauft, anschmeißt, der totale Anfänger ist und man gegen die Spieler antritt, die schon lange spielen und extrem gut sind. Und sie sind bereits Level 50, sie haben bereits die Zeit investiert und alles freigeschaltet. Man wird immer das gleiche Spielfeld innerhalb einer Partie haben. Es gibt mehrere Ebenen des Fortschrittsystems” so Cris Thomas.

Zudem beruhigte Thomas auch die Spieler welche so ihre Probleme mit Shootern haben. In “Battleborn” wird es nicht nur Charaktere mit Schusswaffen geben. Der Wrath zum Beispiel wird mit Schwertern das Schlachtfeld unsicher machen. Support Charaktere, die Teamkameraden heilen oder die Statuswerte mit Buffs aufbessern, werden ebenfalls im Spiel vertreten sein.

 

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Battleborn – Anfänger sollen keine Nachteile haben”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...