Batman: Arkham Knight – Infos, Screenshots und Video

Seitens des verantwortlichen Entwicklerstudios von „Batman: Arkham Knight“ haben es reichlich neue Informationen zum Batmobil, sowie einige neue Screenshots im Video an die Öffentlichkeit geschafft. 

Batman-Arkham-Knight-Still-1

Batman: Arkham Knight ist der bereits vierte Teil der Arkham-Reihe und soll noch größer, schöner, innovativer und besser werden als seine ohnehin schon sehr guten Vorgänger. Ein wichtiger Bestandteil des neuen Ablegers ist neben einigen anderen Neuheiten das Batmobil. Es spielt eine wesentliche Rolle im Gameplay und ermöglicht es uns als Batman in Gotham schnell und elegant von A nach B zu gelangen. Der Social Marketing Manager von Rocksteady Games gab einige Details zum Batmobil bekannt.

Gaz Deaves im Interview mit GamingBolt:

Batmans Wagen ist solch ein wichtiger Teil seiner Identität und es wurde von vielen verschiedenen Autoren und Schöpfern so unterschiedlich interpretiert. Wir spürten eine Verpflichtung zu zeigen, wie unsere Version des Batmobils aussehen würde – und den Spielern die einzigartige Erfahrung zu geben, dieses Fahrzeug zu steuern.

Er erklärt, dass man es zunächst als guten Ansatz gesehen habe, Batman im Spiel einen fahrbaren Untersatz zu geben. Das riesige Potenzial dieses Spielelements erkannte man laut ihm jedoch erst nach einigen Tech-Demos und Experimenten mit dem Batmobil. Es sollte ein Teil des typischen Arkham-Gameplays werden, welches sich seit dem ersten Teil (2007) städtisch weiter entwickelt hat.
Desweiteren beschreibt er unterschiedliche Zustände und Möglichkeiten das Batmobil einzusetzen. Dies beschreibt er wie folgt:

Das Batmobil ist Batmans stärkstes Gadget und es ist in vielerlei Hinsicht nützlich, je nach der Situation. Im Pursuit Mode hat man Zugriff auf den Nachbrenner und den Schleudersitz – man wird es nutzen, um schnell durch die Stadt zu kommen und um Verdächtige zu verfolgen oder um Gegnern zu entkommen. Im Battle Mode wird der Geschützturm hochgefahren, womit schwere Waffen verfügbar werden. Im Battle Mode kann man auch Gadgets wie die Power-Winde aktivieren, mit der man auch die Umgebung manipulieren kann, in dem Rampen gezogen oder Hindernisse aus dem Weg gezogen werden und noch einiges mehr.

Hier noch ein Video, in dem unteranderem einige neue Screenshots beleuchtet werden:

Batman Arkham Knight wird am 2. Juni 2015 für die PlayStation 4 in den Handel kommen.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Batman: Arkham Knight – Infos, Screenshots und Video”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...