Avatar – Ubisoft und James Cameron planen Franchise-Titel des Kinoerfolgs

Ubisoft, das Team um James Cameron und Fox Interactive arbeiten aktuell an einem „Avatar“-Franchise-Spiel. Umfangreiche Details oder ein Release-Termin sind noch nicht bekannt.

Avatar

Ubisoft kündigte gestern eine Partnerschaft mit Lightstorm Entertainment, das von James Cameron gegründete Filmstudio, sowie Fox Interactive, einem amerikanischen Videospielpublisher, an. In Zusammenarbeit mit diesen Größen würde im hauseigenen Entwicklerstudio Massive Entertainment ein neues Spiel entstehen, dass auf das „Avatar“-Universum von James Cameron aufbaut und in derselben Welt „Pandora“ spielen soll. Das Spiel kommt für den PC und für die Konsolen.

Ubisoft hatte 2009 schon einmal ein Spiel zum „Avatar“-Film herausgebracht: „James Cameron’s Avatar: Das Spiel“. Der klassische Third-Person-Shooter war nicht erfolgreich, stammt jedoch auch von einem anderen Studio. Nun hat Massive Entertainment das Projekt in die Hand genommen, die bereits „Tom Clancy’s The Division“ entwickelt haben. „The Division“ hatte letzten Frühling mehrere Rekorde gebrochen, u.a. den Rekord für das in einer Woche meistverkaufte neue Spielefranchise. Das neue Blockbuster-Spiel zum „Avatar“-Universum soll nun weitere Rekorde brechen.

Entwickelt wird das Spiel übrigens mit der hauseigenen Snowdrop-Engine, die dafür bekannt ist, viel Detailgenauigkeit zu erlauben, großartige visuelle Effekte und realitätsnahe Bilder zu liefern. Bei „The Division“ hat man diese Engine ebenfalls benutzt. Das Spiel dürfte also ein Augenschmaus werden. „Dank Massives mächtiger Snowdrop-Engine, der Hingabe und der Detailverliebtheit des Teams wissen wir, dass das die richtige Gruppe ist, um die Schönheit und Gefahren von Pandora zum Leben zu erwecken“, sagte sogar James Cameron.

Die Zusammenarbeit hat man ebenfalls in Videoform auf dem YouTube-Kanal von Ubisoft Deutschland bekannt gegeben:

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...