Assassin’s Creed: Unity – USK 18-Freigabe?

Bisherige Assassin’s Creed-Teile erschienen in Deutschland ungeschnitten und mit einer USK 16-Freigabe. Das könnte sich dieses Jahr ändern, denn Ubisoft entführt uns diesen Herbst in die kaltblütige französische Revolution. Da in solch einer so blutigen Epoche auch mal einige Köpfe rollen, wurde spätestens bei der Trailer-Veröffentlichung eine höher angesetzte Altersfreigabe angenommen.

videoimage

Grund für diese Annahme, Assassin’s Creed: Unity in Deutschland mit einem „keine Jugendfreigabe“-Siegel zu versehen, ist das Entertainment Software Rating Board, kurz ESRB. Sozusagen die nordamerikanische Version der USK.  Die ESRB-Prüfer bewerteten Assassin’s Creed: Unity  mit der Bewertung M (Mature 17+) was hierzulande einer USK 18-Freigabe entsprechen würde.

Die 18er-Freigabe ist noch nichts weiter als eine Spekulation und welches Siegel schlussendlich auf der Packung klebt, wird uns die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle, also die USK,  demnächst bekanntgeben. Übrigens wurde eine USK 16-Freigabe für Assassin’s Creed: Rogue bereits bestätigt.

Assassin’s Creed: Unity erscheint am 13. November für die PlayStation 4 und die Xbox One.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Assassin’s Creed: Unity – USK 18-Freigabe?”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...