ASSASSIN’S CREED UNITY – Ubisoft ist FPS-Diskussionen leid

Der Entwickler Ubisoft geriet vor kurzem in die Kritik, als er bekannt gab, dass ASSASSIN’S CREED UNITY, das neue Flagschiff der Assassinen-Serie, „nur“ in 900p und 30 FPS, laufen werde, nachdem ursprünglich 1080p und 60 FPS, zumindest für die PlayStation 4, angekündigt waren. Fans kritisierten diese Entscheidung und warfen dem Entwickler vor, die Leistung der Konsole zugunsten anderer schwächerer Konsolen herunter zu schrauben.

Assassins_Creed_Unity_05

Nun wehrte sich der Entwickler gegen diese Vorwürfe und gab an, auf jeder Konsole das beste Ergebnis zu ermöglichen. Die Entscheidung sich auf 30 Bilder pro Sekunde zu beschränken sei nur gefallen, weil es das bestmöglichste und angenehmste Spielerlebnis beschert. Der Zusatzaufwand für die doppelte Menge an Bilder pro Sekunde würde sich spielerisch nicht bemerkbar machen. Außerdem könne die Hardware dafür an anderen Stellen bessere Leistungen bringen verriet Ubisoft und nannte die Weitsicht und die Menschen auf Paris Straßen als Beispiel. Außerdem sei man die ewigen Diskussionen leid und wolle dem ein Ende setzen. Insgesamt wird sich die Diskussion um Zahlen in Zukunft wieder legen und sich die 30 FPS, außer im Shooter-Genre, wo mehr Bilder durchaus Sinn machen, wieder durchsetzen, vermutet der Entwickler. ASSASSIN’S CREED UNITY werde auf beiden Konsolen, PlayStation 4 und XBOX One, hervorragend aussehen. Für die Wii U wird man das Actionspiel übrigens gar nicht erst entwickeln, die Konsole bringe dafür zu wenig Leistung.

Wie ist eure Meinung? Müssen es immer 60 FPS sein oder was ist euch in technischer Hinsicht am wichtigsten?

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “ASSASSIN’S CREED UNITY – Ubisoft ist FPS-Diskussionen leid”

  1. Ganz klar! Lieber mehr Details und mehr von allem (Bäume, Menschen, Fahrzeuge – eig. alles) als etwas, was bei einem so „langsamen“ Spiel eh nicht auffällt.
    Lieber 124 Pixel weniger und dadurch mehr anti-allising und dadurch glattere Flächen als zu viele Pixel und Treppchen-Bildung.
    Generell finde ich das nicht gut, dass die Entwickler sich mit diesen „sch*anzverlängerungen“ profilieren müssen. [durch Angaben von Pixel und Bildwiederholungsrate]
    Wenn das gameplay und die Story passt, Spiele ich auch auf 600×800 Pixel!
    Und damit Basta!!!

  2. 30 FPS sind doch völlig ausreichend.. das menschliche Auge nimmt sowieso nur so um die 24 FPS wahr. Sollen die sich mal nicht so haben wegen 60 oder 30 FPS

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...