Assassin’s Creed – Revelations: Ubisoft spricht über die neuen Bomben sowie deren Auswirkung aufs Gameplay!

In Assassin’s Creed: Revelations werden die neuen Bomben, den Spielern eine Menge verschiedene Strategien ermöglichen sollen und sich auch stark auf das Gameplay des kommenden Action-Adventures auswirken. Zumindest wenn es nach Creative Director Alexandre Amancio von Ubisoft geht. Dieser sagte in einem akutellen Interview : „Im Grunde lassen wir die Spieler das Gameplay nach ihren Bedürfnissen anpassen. Wenn man es bevorzugt, ungesehen zu agieren, gibt es Köder-Bomben die die Wachen ablenken, sodass ihr unbemerkt vorbeschleichen könnt. Wenn man Verfolgungsjagden vermeiden will, gibt es eine Bombe, die Krähenfüße hinterlässt und die Verfolger stoppt.“

Trotzdem soll man es mit dem neuen Gameplay-Element auch nicht übertreiben. Amancio weiter : „Es gibt keine unbegrenzte Menge an Bomben. Jede Bombe muss mit Komponenten, die man während des Spiels sammelt, erstellt werden. Gewöhnliche Komponenten können in Geschäften oder in Assassinen-Verstecken erworben werden. Andere könnten in einem bestimmten Teil der Stadt verfügbar sein, oder indem man Wachen ausbeutet“. Assassin’s Creed: Revelations soll am 15. November 2011 für PS3 erscheinen. Ein Preview findet ihr auch bei uns.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Assassin’s Creed – Revelations: Ubisoft spricht über die neuen Bomben sowie deren Auswirkung aufs Gameplay!”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...