Assassin’s Creed Origins – Update 1.04 steht zum Download bereit

Nachdem das letzte Update für „Assassin’s Creed Origins“ einige Verbesserungen sowie interessante neue Feature geliefert hat, steht nun eine weitere Aktualisierung zum Download bereit. Allerdings brauchen sich die Spieler nicht allzu viel von ihr erhoffen.

Assassin's Creed Origins

Ein wirklicher Changelog liegt nicht vor. Die Entwickler von Ubisoft sprechen lediglich davon, dass das Update die allgemeine Performance und Stabilität von „Assassin’s Creed Origins“ verbessert. Im Großen und Ganzen also nichts Weltbewegendes. Dennoch ist es empfohlen, das neue Update herunterzuladen. Sobald es erfolgreich installiert ist, hebt es den Titel auf die Version 1.04 an.

Deutlich interessanter war das vorherige Update. Dieses behob nicht nur Fehler und führte eine Verbesserung der Performance durch, es führte zudem einen HDR-Support ein. Sollte man also über ein entsprechendes Ausgabegerät verfügen, dass HDR unterstützt, kann man sich auf eine bessere Qualität der Farben freuen.

Kleiner Tipp der Redaktion: PlayStationInfo gibt es auch als kostenlose App für Android!

„Assassin’s Creed Origins“ ist seit dem 27. Oktober 2017 für gängigen Plattformen im Handel erhältlich – also für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Es spielt im Alten Ägypten und soll mit neuen Elementen frischen Schwung in die beliebte Videospielreihe bringen. Das trifft auch auf die Rollenspiel-Elemente zu. Obwohl unserer Testphase noch läuft, können wir euch den Titel nur empfehlen. Das Geld lohnt sich.

 

Teilen
onpost_follow

17 thoughts on “Assassin’s Creed Origins – Update 1.04 steht zum Download bereit”

    1. Jan-Rasmus Bühler Ah bei dir also auch ja? Dachte schon es is nur bei mir das der schnauft, sobald ich Cd Origins rein lege brummt er, aber wenn ich ne andere Cd rein lege passiert nix

  1. Also meines Achtens macht es Ubisoft immer clever. Zuerst fast 4k Auflösung und dann um die Performance zu verbessern nehmen die das Stück für Stück zurück. Ich habe das Spiel vom ersten patch an beobachtet. Sieht immer noch sehr gut aus aber die Texturen sind nicht mehr so scharf.

  2. Ja weil die Xbox One x zu schwach ist für echtes 4k mit HDR
    Das steckt noch alles in den kinderschuhe
    4k Gaming.denke in 2 Jahren kommt das echte 4k Gaming.
    Ich weiss auch nicht,warum man bei der Grafikkarte immer sparen muss.
    Der 1080 grafikchip ist doch in der Masse nicht mehr so teuer.dann wäre auch alles viel einfacher als jetzt.man bräuchte keine Kompromisse machen Mit der Auflösung.
    Aber wie immer spart man an der Wichtigste Sache.fpr mich ist die One x nur eine zwichenlösung die ist nicht halbes,und nicht ganzes.hier ein Wenig 4k,und hier mal wieder nicht.ich kann Microsoft in dieser Sache nicht verstehen.bald kommt Sony mit der Playstation 5
    Und dann sieht es wieder Schwarz aus Für Xbox onx

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...