Assassin´s Creed – Neue Videoreihe über die Anfänge und Errungenschaften gestartet

Hinsichtlich auf die nahende Veröffentlichung von “Assassin´s Creed Syndicate” wurde von Ubisoft eine neue Videoreihe über die Geschichte von “Assassin´s Creed” gestartet.

assassinscreed

London, 1868. Die industrielle Revolution leitet ein Jahrhundert unglaublicher Erfindungen ein, die das Leben von Millionen Menschen durch die Einführung von kurz zuvor noch unvorstellbaren Technologien veränderte. Dank der Chancen, die diese neue Ära bietet, strömen die Menschen nach London, um Teil dieser neuen Welt zu werden, einer Welt, die nicht länger von Königen, Kaisern, Politikern oder Religionen beherrscht wird, sondern von einem einzigen gemeinsamen Nenner: dem Geld. Allerdings kann nicht jeder die Früchte dieses Booms genießen. Obwohl die Arbeiterschaft den Motor des britischen Kaiserreichs am Laufen hält, ist ihr Leben kaum besser als das in legaler Sklaverei – nur die Oberschicht zieht den Nutzen aus ihrer schweren Arbeit. Die Menschen der unteren Klassen leben in Armut und sterben früh, doch schließen sie sich aus Protest einer neuen Art von Familie an: Banden, die für den Überlebenskampf in den Untergrund gegangen sind. Dieser Kampf währt, bis sich ihnen wehrhafte Assassinen an die Seite stellen und einen uralten Konflikt mit den Londoner Eliten neu entfachen. Dessen Widerhall zieht sich vom Untergrund aus durch die gesamte moderne Geschichte.

Im Fokus des ersten Videos steht der erste Teil der “Assassin´s Creed”-Reihe. Im Video geht man auf die Grundlagen ein, die Altaire für die achtjährige “Assassin’s Creed”-Serie und die Spielebranche gelegt hat.

Erscheinen wird “Assassin´s Creed Syndicate” am 23. Oktober für die PlayStation 4 und die Xbox One. Der Release der PC-Version zu einen Späteren Zeitpunkt geplant.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...