Assassin’s Creed III – New York

Der Creative Direktor von Assassin’s Creed III Alex Hutchinson enthüllte in einem Interview einige Details zu einem der neuen Schauplätze.

Zur Zeit in der Assassin’s Creed III spielt, dem späten 18. Jahrhundert, war New York noch klein genug um es fast komplett original im Spiel umzusetzen. Die Architektur von New York wird sich natürlich massiv von Boston unterscheiden. Der Einfluss der niederländischen Einwanderer sorgte dafür, das Ihr die für die Zeit typischen Schrägdächer sehen werdet. Diese wirken sich natürlich auch auf das Free-Running System aus. Ihr werdet den Unterschied deutlich merken.“

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...