Assassin´s Creed – Der nächste Teil verschlägt uns nach Ägypten

Der nächste Ableger der „Assassin´s Creed“ Reihe soll in Ägypten spielen. Doch Ubisoft gönnt der Marke eine Auszeit. Das neuste „Assassin´s Creed“ soll erst 2017 auf den Markt kommen.

Assassins_Creed_Victory_01

Seit nunmehr sechs Jahren ist im Herbst der Release eines „Assassin´s Creed“. Doch 2016 könnte Ubisoft dies einmal ausfallen lassen. Dies wird von der Webseite Kotaku berichtet und die Seite beruft sich hierbei auf verschiedene Insiderquellen direkt bei Ubisoft.

Laut den Informationen soll der nächste Teil in Ägypten spielen und unter den Beinamen „Empire“ erscheinen. Der Grund für eine Auszeit soll laut den Informationen der eher schlechte Verkauf von „Assassin´s Creed Unity“ sein. Außerdem war das Spiel von sehr vielen Bugs betroffen. Die nicht mehr Jährliche Veröffentlichung eines neuen „Assassin´s Creed“ könnte als Vorbild für die Zukunft dienen, da die Marke in den letzten Jahren etwas müde geworden ist.

Weiter geistern seit einiger Zeit Gerüchte durch das World-Wide-Web, die jetzt durch einen angeblichen Programmierer neu bekräftigt wurden. Seine Informationen verbreitete er per Foren-Eintrag. Laut seinen Eintrag soll die nächste Folge von „Assassin´s Creed“ in Ägypten spielen, was auch durch andere Quellen bestätigt wurde. Mitte Juni findet die alljährliche Spielemesse E3 in Los Angeles statt. Spätestens hier müsste Ubisoft dann den neusten Ableger der Serie vorstellen.

Teilen
onpost_follow

12 thoughts on “Assassin´s Creed – Der nächste Teil verschlägt uns nach Ägypten”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...