Ark Survival Evolved – Konsolen-Version kann optisch mit der PC-Variante nicht mithalten

Nachdem „Ark Survival Evolved“ ins Early-Access-Programm von Steam aufgenommen wurde, bestätigte man den Titel auch für die PlayStation 4 und die Xbox One.

ARK Survival Evolved Bild 2

Die Kollegen von PlayM hatten in einem aktuellen Interview die Möglichkeit, den Creative Director Jesse Rapczak etwas näher auf den Zahn zu fühlen. Dabei sprach man auch über das technische Grundgerüst von „Ark Survival Evolved“. Hierbei wurde von Rapczak eingeräumt, dass die Konsolen-Versionen technisch nicht an die PC-Version herankommt.

Hierzu heißt es:“Zudem hast du offensichtlich nicht die Möglichkeit die visuellen Höhen zu erreichen, wie es ein PC kann. Aber glücklicherweise hast du mit den Konsolen nicht mit anderen Architekturen zu kämpfen. Alles ist vom gleichen Hersteller, alles ist von der gleichen Marke, hat die gleichen Codes und alles ist am gleichen Platz. Dadurch ist die Optimierung so einfach“.

„Auf dem PC ist es nicht so leicht, weil du Zehntausende von verschiedenen Hardware-Geräten hast, die Probleme machen können. Auf den Konsolen hat jeder genau das gleiche. Dadurch können wir manche Dinge schneller machen und sehen, wie es das Spiel beeinflusst. Hinzu kommt, dass das Team eine Menge Erfahrung darin hat, Xbox und PlayStation-Spiele zu entwickeln. Außerdem arbeiten wir direkt mit Microsoft und Sony zusammen.”

Welche Konsole hier die Nase vorn haben wird, bleibt aber abzuwarten.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Ark Survival Evolved – Konsolen-Version kann optisch mit der PC-Variante nicht mithalten”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...