ARAIG – Spieler sollen Schüsse spüren

Ein aktuelles Project namens “ARAIG” soll es Shooter-Spielern ermöglichen Schüsse am eigenen Leib zu spüren. Mehr dazu gibt es hier:

ARAIG Banner 480x200

Zahlreiche Sensoren an Vorder- und Rückseite des Oberkörpers, sollen für ein möglichst realistisches Spielerlebnis sorgen. Spürbar werden die Sensoren durch Vibrationsstöße, an den Stellen an denen man im Spiel getroffen wurde. Das große Ganze nennt sich dann EXOSKELETON und wird wie eine Art Jacke einfach übergezogen. Neben den bereits erwähnten Sensoren, sind auch noch sechs kleine Lautsprecher am Kragen angebracht, die für einen angenehmen Souroud-Klang sorgen. Außerdem ist ein Subwoofer am Rücken angebracht, der den Sound noch zusätzlich verstärkt.

In welche Preiskategorie sich das Exoskeleton einordnen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt, aber sollte man mindestens 299€ für das Projekt spenden, erhält man ein Exemplar. Um das Projekt anständig finanzieren zu können, haben es sich die Verantwortlichen als Ziel gesetzt, mindestens 900.000$ zusammenzubekommen. Bis dato wurden insgesamt 29.000$ von 33 Spendern für das Kickstarter-Projekt gespendet.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “ARAIG – Spieler sollen Schüsse spüren”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...