Anthem – Unterhaltung ist wichtiger als Authentizität

In einem aktuellen Interview haben die Mannen von BioWare neue Details zum kommenden „Anthem“ verraten. Unter anderem hat man klargestellt, dass die Unterhaltung im Vordergrund steht und die wissenschaftliche Korrektheit vernachlässigt wird.

Anthem

Während man bei „Mass Effect“ eher auf eine glaubhafte Aufmachung setzt, stehen in „Anthem“ Elemente wie die Spielwelt im Mittelpunkt. Man möchte den Spieler etwas Exotisches bieten, das mitreißend ist und zudem Spaß macht. Genau aus diesem Grund bezeichnet man den Titel auch nicht als Sci-Fi, sondern eher als Science-Fantasy. BioWares General Manager Aaryn Flynn beschreibt den Sachverhalt wie folgt.

„Wir bezeichnen das Genre als Science-Fantasy. Es verhält sich ähnlich wie mit dem Star Wars- oder Marvel-Universum. Man bekommt viele fantastische Dinge zu Gesicht, macht sich aber nur wenig Gedanken darum, warum oder wie sie geschehen.“

Mit dem Action-Onlinespiel „Anthem“ geht Electronic Arts in die Offensive und liefert einen Konkurrenten zum ebenfalls angekündigten „Destiny 2“. Vor einiger Zeit sind neue Details ans Tageslicht geraten, die besagen, dass die Verantwortlichen nach der Veröffentlichung eine aktive Unterstützung von 10 Jahren geplant haben. Laut Executive VP Patrick Soderlund handele es sich um ein soziales Spiel, an dem man bereits mehrere Jahre arbeitet.

„Anthem ist ein soziales Spiel, in dem ihr mit euren Freunden auf Quests und Reisen geht. Wir arbeiten an diesem Spiel fast schon seit vier Jahren. Und sobald es im nächsten Jahr erscheinen wird, denke ich, dass uns eine zehnjährige Reise bevorsteht.“

Im Grunde sind das erfreuliche Nachrichten, die aber nicht konkretisiert wurden. Somit ist es durchaus denkbar, dass in der besagten Laufzeit auch potenzielle Nachfolger miteinbezogen sind. Doch warten wir zunächst ab, wie sich die Thematik entwickelt. Sobald wir mehr wissen, leiten wir die Details umgehend an euch weiter. Laut offiziellen Informationen soll der Release von „Anthem“ im Herbst für PC, PlayStation 4 und Xbox One erfolgen. Für einen ersten Eindruck empfehlen wir euch das folgende Video.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...