ALIEN ISOLATION – Sigourney Weaver über ihre Rolle im Spiel

Für viele war Sigourney Weavers Mitarbeit am kommenden Horrorspiel ALIEN ISOLATION eine Überraschung, nachdem sie bei vorherigen Projekten stets abgesagt hatte. Das sie Videospiele generell für ein tolles Medium hält um Geschichten zu erzählen und warum sie das neue Spiel überzeugt hat, verriet die Schauspielerin nun in einem Interview.

AlienIsolation_SigourneyWeaver_02

Wem der Name Sigourney Weaver nicht geläufig ist und wer die „Alien“-Filme nicht kennt, schließt sofort diesen Artikel, schaut die Filme und füllt seine Bildungslücke. Spaß! Zuerst liest Du diesen Artikel und dann schaust Du die Filme. Die Rolle der Ellen Ripley hat Sigourney Weaver erst richtig bekannt gemacht. Im Film ist Ripley dritter Offizier an Bord der Nostromo, einem Frachtraumschiff, das auf der Rückreise zur Erde einen Funkspruch aufgreift. Das Notsignal stellt sich als Warnsignal heraus, doch als die Besatzung das heraus findet, ist es bereits zu spät. Zunächst folgen sie dem Signal und finden das Wrack eines alten Schiffes. Bei der Untersuchung des Wracks wird ein Besatzungsmitglied von einem fremdartigen Organismus angegriffen. Der schafft es an Bord aus der Quarantänestation auszubrechen und entwickelt sich zum furchteinflößenden Alien, das Jagd auf die Besatzung macht. ALIEN ISOLATION greift genau dieses Setting auf und lässt uns Ellen Ripleys Tochter Amanda spielen.

Auch bei anderen Alien-Spielen wurde Sigourney Weaver um Mitarbeit gebeten, aber das waren in der Regel reine Shooter, die ihr schlichtweg nicht besonders gefallen. Überzeugt haben sie diesmal das Skript des Spiels, die Atmosphäre, das klaustrophobische Gefühl und das Gameplay bei dem es darum geht zu überleben und schwierige Entscheidungen zu treffen. Viel daran würde sie außerdem an den ersten Alien-Film und die Arbeit mit Ridley Scott erinnern. Obwohl der Film fast 25 Jahre alt ist, sei das Thema noch immer top-aktuell, so die Schauspielerin. Das läge vor allem am Genre Science Fiction, das eben in der Zukunft spielt. Auch heute sprechen und träumen Menschen noch davon das Weltall zu bereisen – somit bleibt das Thema auch noch lange Zeit aktuell. Das Medium Videospiel fasziniere sie dennoch schon seit langem. Besonders mit den neuen technischen Möglichkeiten und dem Fortschritt seien Schauspieler im Bereich der Videospielentwicklung wichtiger denn je, so ihre Meinung. Schauspieler liefern dank Motion-Capture-Aufnahmen das Fünkchen Realismus, dass wir heute in modernen Spielen erwarten. Schauspieler wie Willem Dafoe und Ellen Page zeigten zuletzt in BEYOND TWO SOULS, wie wichtig ihre Arbeit ist, was für einen tollen Job sie machen und wie glaubhaft die Charakter durch sie werden. Zum Schluss des Interviews resümiert Sigourney Weaver, dass sie in Zukunft gerne wieder an einem Videospiel mitwirken wird, wenn es eine gute Story liefert, interessant ist und neue Eindrücke liefert.

AlienIsolation_SigourneyWeaver_03

ALIEN ISOLATION erscheint am 7. Oktober 2014 für PlayStation 3, PlayStation 4, die Konsolen von Microsoft und den PC. Für Vorbesteller gibt es eine zusätzliche Mission, bei der wir nicht nur Amanda Ripley, sondern auch ihre Mutter Ellen spielen dürfen.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “ALIEN ISOLATION – Sigourney Weaver über ihre Rolle im Spiel”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...