AER – Gameplay Trailer von der PAX East 2016 veröffentlicht

Zeit zum Abheben! Auf der diesjährigen PAX East entführen Daedalic Entertainment und Forgotten Key Presse und Fans auf Wolke 7. Denn beide präsentieren eine exklusive Hands-On Demo rund um das gemeinsame Projekt AER. So haben Presse und Fans zum ersten Mal die Gelegenheit, exklusive Gameplay-Szenen zu erleben und das atmosphärische Adventure ganz offiziell anzuspielen!

AER PS4 2016 Bild

AER wird vom schwedischen Indie Game Studio Forgotten Key entwickelt und von Daedalic Entertainment schon im September 2016 für PlayStation®4, Xbox One™, PC, Mac und Linux veröffentlicht.

 

AER – Gameplay Trailer von der PAX East 2016 veröffentlicht

Über AER:

AER ist ein Exploration Adventure mit einzigartiger Spielatmosphäre. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Vogels und erkundet fliegend eine Welt aus endlosen Himmeln und farbenfrohen schwebenden Inseln.

In einer frei erkundbaren Welt folgt der Spieler dem Mädchen Auk, die die seltene Gabe hat, sich in einen Vogel zu verwandeln und so das Reich der Götter zu erkunden. In der Rolle der jungen Auk besucht der Spieler Nomaden und geheimnisvolle Tiere und erforscht die majestätischen Ruinen einer vergangenen Zivilisation.

Die alten Götter sind vergessen, untergegangen durch die Geschehnisse, die die Welt zerstörten und lediglich Inselfragmente am Himmel zurückließen. Auf dieser Reise sieht sich der Spieler mit Situationen konfrontiert, die seit Generationen vergessen schienen. Jeder Schritt führt näher an das Ende der Welt.

AER wird mit einem starken Fokus auf Ästhetik und freien Entdeckungsmöglichkeiten entwickelt. Ziel ist, eine frei erlebbare Welt zu schaffen, die dem Spieler erlaubt, Ziele und Spielverlauf frei zu bestimmen. Hinter jeder Ecke warten spannende Dinge, die es zu entdecken gilt!

Features:

  • Der Spieler fliegt ohne Einschränkungen. Nahtlose Übergänge von Mensch zu Vogel
  • Eine große, liebevoll designte Welt, die frei erlebbar ist und zahllose Entdeckungen bereit hält
  • Mysteriöse Rätsel
  • Starker Fokus auf Atmosphäre und Ästhetik mit kräftigem, surrealem Low-Poly Artstyle
Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...