A Way Out mit dem Launch – Trailer

Ende der Woche ist es soweit. Dann erscheint mit “A Way Out” das kooperative Abenteuer um den Gefängnisausbruch. Entsprechend ist nun der obligatorische Launch – Trailer eingetroffen. Zum Spielen wird nur eine Version benötigt, der zweite Spieler wird einfach eingeladen.

A Way Out

Die Entwickler der Hazelight Studios veröffentlichen Ende der Woche zusammen mit dem Publisher Electronic Arts das kooperative Abenteuer “A Way Out”. Es mag vielleicht für ein Unternehmen wie EA überraschend sein. Aber zum Spielen benötigen nicht beide eine Version des Spiels, sondern es reicht eine aus. Eine sehr nette Geste, wie man einmal festhalten sollte. Obwohl das Videospiel noch nicht einmal in den Reaglen steht, so ist jetzt bereits klar, dass es keinerlei DLC geben wird. Das Studio arbeitet nämlich bereits an dem nächsten Projekt. Director Josef Fares hat zudem hervorgehoben, welche Bedeutung der lokale Koop hat, der mehr Spaß machen soll als durch das klassische Online – Spielen. Der Launch – Trailer steht nun mittlerweile auch schon bereit. Ihr findet ihn natürlich in diesem Artikel eingebettet. „Hazelight Studios, die Schöpfer von Brothers: A Tale of Two Sons, präsentieren ein reines Koop-Abenteuer, wie du es noch nie zuvor gespielt hast. Erlebe die Geschichte von Vincent und Leo, deren gewagter Ausbruch aus dem Gefängnis zu einer actiongeladenen Reise durch die Lebensgeschichte beider Charaktere führt“ , so die offizielle Produktbeschreibung des Titels.

Der Game Director Josef Fares hat vor dem Release von “A Way Out” noch ein wenig über dieses Projekt geplaudert und dabei die offizielle Spielzeit verraten. Demnach sollen sich die Spieler auf sechs bis acht Stunden einstellen. Bereits vor geraumer Zeit hat man angekündigt, dass der Titel einen hohen Wiederspielwert besitzen wird. Das liegt insbesondere daran, dass die Spieler verschiedene Lösungswege nehmen können. Zudem möchte man eine gelungenes Spielgefühl bieten. Ob das tatsächlich der Fall sein wird, bleibt vorerst abzuwarten. In Kürze wissen wir jedoch mehr. Darüber hinaus hat Fares verraten, dass “A Way Out” komplett bei den Hazelight Studios entstanden ist. Electronic Arts hat sich nicht in die Entwicklung eingemischt und ist daher lediglich für das Publishing sowie für die Finanzierung zuständig. Das kommende Koop-Abenteuer kann man nicht allein spielen, sondern nur mit einem Mitspieler. Wer den Titel kauft, erhält übrigens eine zweite Version kostenlos dazu, sodass der andere Spieler problemlos mitspielen kann. Zudem soll “A Way Out” nicht zum typischen Vollpreis angeboten werden.

Teilen
onpost_follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − eins =